Skip to main content

Hochwertige Ladelösungen von Ihrem Auto Experten

UNSERE HOTLINE  +43-1-4390040-0 

Ihr persönlicher Stil. Modernes Design, gepaart mit einer kundenspezifischen Ladelösung aus einer Hand von Strombox.

Das ganzheitliche E-Mobilitätskonzept von Volvo und Strombox ermöglicht Mobilität und Umweltschutz: Zuverlässige Technologie und einfache Handhabung sind wichtige Werte von Volvo. Die effizienten und sicheren Ladelösungen aus einer Hand von Strombox sind die perfekte Ergänzung.

Ladestationen von Strombox sind mehr als nur Zubehör: Sie sind ein wesentlicher Bestandteil für ihr nachhaltiges Fahrerlebnis.

Wenn es um den Ladepunkt Ihres E-Autos geht, gibt es keinen Raum für Kompromisse: Sicherheit und Zuverlässigkeit sind nicht verhandelbar. Auf Ihre Strombox ist immer Verlass, genau wie auf Ihren Volvo.

Die Zusammenarbeit von Volvo und Strombox ist kein Zufall: Beide Unternehmen zeichnen sich seit vielen Jahren durch die hohe Qualität ihrer Produkte sowie innovative und zugleich verlässliche Technik aus.

Von Ladelösungen bis Photovoltaik: Strombox ist Ihr Komplettanbieter, wenn es um nachhaltige Energie geht.

 

Charge & Connect Volvo
Verfügbar
wallbox PULSAR PLUS
wallbox PULSAR PLUS
Klein, aber oho
Das smarte und leistungsstarke Heimladegerät
11 kW Ladeleistung
Stecker Typ 2
  • myWallbox App-Steuerung
  • Ladekabel (5 m)
  • Leitungsschutzschalter C16
  • integrierte DC-Fehlerstrom-Messung
  • Überhitzungsschutz 
  • Farben Schwarz oder Weiß  
Voraussetzung Online-Pre-Check oder Vor-Ort-Check
€ 808,80
AUSWÄHLEN
Preis der Wallbox in Euro, inkl. USt.
Charge Pro Volvo
Verfügbar
wallbox COMMANDER 2
wallbox COMMANDER 2
Gemeinsames Laden leicht gemacht
Smartes E-Auto-Laden – Ihr Finger am Puls der Zeit
11-22 kW Ladeleistung.
Stecker Typ 2
  • myWallbox App-Steuerung
  • 7“ Touchscreen
  • Ladekabel (5 m)
  • Leitungsschutzschalter C16
  • integrierte DC-Fehlerstrom-Messung
  • Farben Schwarz oder Weiß  
Voraussetzung Online-Pre-Check oder Vor-Ort-Check
€ 1.218,80
AUSWÄHLEN
Preis der Wallbox in Euro, inkl. USt.

Vergleichen

Charge & Connect Charge Pro
Ladeleistung bis 11 kW
Ladeleistung bis 22 kW
Integriertes Ladekabel*
Integrierte Temperaturüberwachung
Einstellbare Ladeleistung
RFID-Fähigkeit
Energiezähler
Private Nutzung**
Halböffentliche Nutzung***
Öffentliche Nutzung (Backend) ****
Eichrechtskonforme Backend-Anwendung
* Standardmäßig wird die Wallbox mit einem Typ-2-Ladekabel ausgeliefert.
** Private Garage
*** Garage mit mehreren Parteien
**** Öffentlicher Parkplatz

Aller guten Dinge sind vier. Die vier Schritte zu Ihrer Ladelösung.

Für die richtige und genau passende Ladelösung müssen wir Ihren Bedarf kennen, Zeit nehmen und ganz in Ruhe die vier Schritte machen und dann Ihr Auto laden.

Wichtige Begriffe

Die Ladeleistung bestimmt, wie schnell Ihr Auto geladen wird. Eine handelsübliche Steckdose leistet 3,68 kW. Das bedeutet, dass Ihr E-Auto mit einer Kapazität von 50 kWh nach 13,6 Stunden voll geladen ist. Mit einer 11-kW-Wallbox reduziert sich der Ladevorgang erheblich, ohne die Batterie einer erhöhten Belastung auszusetzen. Mit einer Ladeleistung von 11 kW ist Ihr E-Auto mit einer Kapazität von 50 kWh nach 4,5 Stunden voll geladen.

Die Ladeleistung bestimmt die Ladedauer. Damit ist klar: Wo ich lange bin, zum Beispiel zu Hause, dort kann auch das Auto lange geladen werden. Bei Reichweiten von über 300 km (ca. 60 kWh Antriebsbatterie) ist eine Ladeleistung von 11 kW das Mindeste, kleine Batterien wie die von einem Plug-in-Hybriden können durchaus auch an einer Haushaltssteckdose geladen werden.

Die integrierte Temperaturüberwachung sorgt dafür, dass die Wallbox immer dann die Leistung reduziert bzw. es zu einer Totalabschaltung kommt, wenn Überhitzung droht. Das sorgt für Sicherheit.

Einstellbare Ladeleistung bedeutet, dass die Abgabeleistung des Ladepunktes an die verfügbaren Stromreserven bis maximal zur Nennleistung angepasst werden kann. So bleiben Sie immer im Rahmen des verringerten Bezugsrechts

Mit RFID kann die Wallbox, der Ladepunkt, aktiviert werden. Zusätzlich wird der User auch identifiziert, und die Abrechnung erfolgt über eine implementierbare Software direkt mit der hinterlegten Stelle.

Der Energiezähler sorgt dafür, dass die abgegebene, also die getankte Leistung genau erfasst werden kann.
 

Private Nutzung ist die ausschließliche Nutzung einer Ladeinfrastruktur für private Zwecke ohne User-Identifikation, Leistungsabrechnung oder Abrechnungssoftware.

Halböffentliche Nutzung ist die auf z.B. die Öffnungszeiten begrenzte Verfügbarkeit von Ladeinfrastruktur mit User-Identifikation und Verrechnungssoftware.

Verfügbarkeit 24/7 mit User-Identifikation und Verrechnungssoftware.

Backend ist die Software zur Verrechnung von bezogenen Leistungen.

Wesentliche Voraussetzung zur Verrechnung von Ladeleistungen ist die Konformität mit den Anforderungen des Eichrechts. Die Erfüllung dieser Regelungen ist für öffentliche Ladepunkte unabdingbar.

Jetzt Beratung anfordern

BERATUNG ANFORDERN